Physiopraxis Maria Freese

Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

Indikationsbereiche und Einsatzbereiche
der Physiotherapie

Als zentrales Anliegen der Physiotherapie gilt allgemein die diagnosebezogene Behandlung unterschiedlichster Funktionsstörungen. So kommen physiotherapeutische Anwendungen z. B. in den Fachbereichen Orthopädie, Chirurgie und Rheumatologie zur gezielten Behandlung von Erkrankungen und Verletzungsfolgen des Skelettes, der Muskeln und des Bindegewebes zum Einsatz.

Bei neurologisch bedingten Störungen der Bewegungssteuerung sind Maßnahmen der Physiotherapie geeignet, die sensomotorische Entwicklung durch gezielte Ansprache des zentralen und peripheren Nervensystems zu fördern.

Auch bestimmte Funktionsstörungen der inneren Organe können durch die Physiotherapie positiv beeinflusst werden.

Indikationen

Die Trainingsmöglichkeiten in der Praxis

Die in der Praxis angebotenen Trainings- möglichkeiten berücksichtigen Erkrankungen bzw. Funktionsstörungen des gesamten Halte-, Stütz- und Bewegungsapparates

Neben verschiedenen rheumatischen Erkrankungen behandeln wir beispielsweise konservativ und operativ versorgte Bandscheibenvorfälle, Gelenk- und Wirbelsäulenoperationen, Amputationen, Sport- und Unfallverletzungen sowie degenerative Verschleißerkrankungen.

Medizinische Trainingstherapie

Schnelle Heilung und kontrollierte Wiedereingliederung

Im Rahmen der ambulanten orthopädischen, chirurgischen und rheumatologischen (muskuloskeletalen) Trainingstherapie steht die Behandlung komplexer Erkrankungen und Verletzungsfolgen des Skelettes, der Muskeln und des Bindegewebes im Vordergrund.

Durch die gezielte Wiederherstellung von Gesundheit und körperlichem Leistungsvermögen möchten wir unseren Patienten nicht nur eine schnelle Heilung, sondern auch eine zeitnahe Wiedereingliederung in den privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Alltag ermöglichen.